Dienstag, 24. Oktober 2017

Halloween Pasta Marke Eigenbau




Oh jeh ich hab es getan! Kein Blog derzeit ohne Halloween Gerichte, also gut.. warum nicht auch dieser. Anlässlich eines Wettbewerbes in unserem Kochforum habe ich mich also nun auch zu einem Maskerade – Essen hinreißen lassen, und es hat mir sogar viel Spaß gemacht.

Was gibt es bei uns an Halloween?



Linguine di Mare blu
Blaue Linguine mit Meeresfrüchten in einer Butter- Weißwein Sauce mit Pesto

Für etwa 6 Personen benötige ich:
500g Linguine , 3 bis 4 Stängel Frühlingslauch, in feine Julienne geschnitten,
blaue Lebensmittelfarbe (wenn man das möchte)
 400g Meeresfrüchte wie Miesmuscheln, Vongole, Scampi oder Garnelen,
Tintenfisch, Jacobsmuscheln ( frisch oder aufgetaut )
Etwas Pesto Verde ( am besten selbst gemacht )

Die Sauce besteht aus:
150g Butter
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 TL Mehl
1 Glas Weißwein
1 Glas Fischfond
1 EL Zitronensaft
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
eine Tomate fein gewürfelt

Für die Sauce Knoblauch in Butter andünsten, mit Mehl stäuben und unter Rühren mit Wein und Fischfond ablöschen. Sanft köcheln lassen bis die Sauce leicht bindet und mit Salz, Pfeffer, einem Hauch Cayenne,  Zucker und Zitrone abschmecken. Tomatenwürfelchen hineingeben,
die gut abgetropften Meeresfrüchte in der Sauce garziehen lassen, nicht mehr kochen.
Die Nudeln bissfest kochen und die Julienne vom Frühlingslauch kurz blanchieren. Linguine mit einigen Tropfen der Lebensmittelfarbe und 1 EL Olivenöl mischen, Julienne unterheben.


Die blauen Nudeln mit Meeresfrüchten  auf einem Teller anrichten, etwas Pesto darüberträufeln und mit einigen Kräutern garnieren.

Ich muss sagen, trotz der seltsamen Farbe hat es sehr lecker geschmeckt!
Ich habe beim Anrichten allerdings zur besseren Sichtbarkeit den blauen Nudeln sehr wenig Sauce verwendet, wir haben nachdem die Bilder im Kasten waren nochmals tüchtig nachgeschöpft.

Viel Spaß beim Nachkochen und Happy Halloween!