Sonntag, 10. September 2017

Gegrillte Wassermelonen Pizza, Serrano, Mozzarella


Hier kommt mal ein wirklich netter Appetizer für Euch!
Ideal für Gäste, zum Sektempfang oder als kleiner Snack an heißen Tagen.


Der Klassiker, Parmaschinken auf Melone den ich schon seit frühester Kindheit kennen und -lieben gelernt habe, in etwas renovierter Form:

 Rezept für 4 Personen

1 nicht zu große Wassermelone ( kernlose Züchtung )
2 rote Zwiebeln in dünnen Scheiben
3 Esslöffel Sherry Essig , 1 Esslöffel Zucker, Salz und Pfeffer, 5 Esslöffel natives Olivenöl
2 Handvoll Rucola, 1 Chili ganz fein geschnitten
150g Parmaschinken ( kann man auch weglassen , dann würde ich als Käse den Gorgonzola empfehlen für das intensive Aroma )
1 handvoll Walnüsse, oder Pinienkerne, geröstet in der trockenen Pfanne
100g Gorgonzola oder Mozzarella oder gehobelter Parmesan ( je nach Geschmack )

Zubereitung:

Die Zwiebeln in Essig und Öl , und den anderen Gewürzen marinieren.
Aus der mitte der Melone mitsamt der Schale 4 etwa 2 bs 3 cm dicke Scheiben schneiden
für den "Pizzaboden"
( Also nicht der Länge nach sondern durch den Radius )
und mit Öl bestreichen, auf dem Grill etwa 3 bis 4 Minuten von jeder Seite rösten.



Dann die Melonen Scheiben mit Rucola, Parmaschinken, Käse,
Chili und Nüssen belegen /bestreuen, das Dressing mit den Zwiebeln darüberträufeln.


In Pizzastücke schneiden und dann mit der Hand essen!
Guten Appetit!!!


P.S. den oberen und unteren Teil der Melone kann man später immer noch für Obstsalat verwenden!


Kommentare:

  1. Eine wundervolle Idee für den Sommer - und dabei so simpel. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, leider bin ich etwas spät dran damit! War aber trotzdem super lecker und erfrischend.

    AntwortenLöschen
  3. Das war ja glücklicherweise nicht der letzte Sommer - nächstes Jahr kommt ja wieder einer - hoffe ich. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Es gab hier lange kein Update mehr. Ich hoffe es ist bei euch alles in Ordnung...

    AntwortenLöschen
  5. Hallo lieber JaBB! Es ist super lieb von Dir dass Du Dir Gedanken machst.. und Du hast sogar Recht.
    Ich habe mir im letzten Südtirol Urlaub eine üble , ziemlich bedrohlich Vergiftung zugezogen und war jetzt eine Zeit lang im Krankenhaus. Seit dieser Woche bin ich wieder daheim, muß mich aber noch etwas schonen.
    Mir geht es aber soweit wieder gut und ich denke ich werde sicher auch bald endlich wieder mal etwas schreiben!

    AntwortenLöschen
  6. Dann bin ich beruhigt und freue mich auf neue Beiträge. :-)

    AntwortenLöschen