Freitag, 11. Juli 2014

Herzhafter Puten- Wirsing Eintopf , Low Carb

Da mein Schatz in letzter Zeit etwas zugelegt hat soll es bei uns zukünftig wieder mehr leichte Eintöpfe und Suppen geben. Ein guter Einstieg dafür ist mein Puten- Wirsing Topf, ein bekömmliches, eiweißreiches Gericht das den Stoffwechsel nicht belastet.


Man sollte allerdings unbedingt darauf achten Bio- Putenfleisch zu verwenden wenn man nicht unbedingt seinen Antibiotikabedarf für die nächsten Jahre mit einem  Essen auf einmal decken möchte.. :-)
Desweiteren benötige ich nur diverses Gemüse, frische Kräuter, ein Ei als Einlage und einige Gewürze. 



Die Zubereitung dieses Eintopfes geht sehr schnell und einfach:



Das Fleisch wird in etwas Öl angebraten, dann kommt das zerkleinerte Gemüse hinzu und darf ebenfalls etwas rösten.
Anschließend gieße ich Wasser oder ( wenn vorhanden ) Geflügelbrühe auf und gebe mein Teesieb mit einigen Suppengewürzen sowie  Meersalz, etwas Pfeffer, Paprika , Muskat und Kümmel in den Topf. Steht keine frische Brühe zur Verfügung ist es ratsam Brühwürfel oder - Granulat als Ersatz in Erwägung zu ziehen, was ich heute auch tat. Wenn es schnell gehen soll darf es schon mal eine Fertigbrühe sein, ich denke daran ist noch niemand gestorben.


Während die Suppe sachte köchelt bereite ich schnell ein fluffiges Ei in der Mikrowelle als zusätzliche Einlage vor und schneide einige Wiener Würstchen die ein gutes Aroma abgeben, aber nicht zwingend notwendig sind . Beides darf mit dem restlichen Topfinhalt noch einige Minuten am Herd verbringen, 



und schon ist unser Low- Carb Food servierbereit.
Ich garniere es gerne mit einem Löffel Sour Cream und frischen Kräutern.


in unserer Familie essen alle sehr gerne Suppen- egal ob asiatisch, italienisch oder gutbürgerlich deutsch, mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch-ein frisch zubereiteter Eintopf oder eine reichhaltige Suppe  machen jeden von uns glücklich, und der kochtechnischen Kreativität sind hierbei wieder einmal keine Grenzen gesetzt.