Sonntag, 17. März 2019

Calypso- Barsch auf grünem Curry

Im Allgemeinen bin ich ja absolut kein Fan von fertigen Gewürzmischungen.
Ich stelle meine Gewürze gerne frisch , je nach Bedarf zusammen.
Es gibt allerdings einige wenige Ausnahmen , bei denen ich wirklich sagen kann:
Whow, was für eine tolle Kombination. Hier im Besonderen möchte ich Euch die Bio- Gewürze der Firma Herbaria ampfehlen, sie sind ausnahmslos frei von Geschmacksverstärkern und anderen künstlichen Zusätzen, und meistens sogar Salz- und Zuckerfrei. Das halte ich für einen sehr großen Vorteil .

Für dieses Rezept hate ich die Calypso Tropical Currymischung verwendet.
Sie schmeckt wundervoll fruchtig-exotisch und passt zu Fleisch, Fisch, Gemüse und in Reisgerichte ebenso wie in Suppen oder zu gebratenen Nudeln.



Zutaten für mindestens 4 Personen:

6 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
Eine Chili optional
1 Stück Zitronengras
1 Stück Ingwer, Esslöffelgroß
(Alles natürlich geschält,  und im Blitzhacker oder Mörser fein zerkleinert)

2 EL grüne Currypaste
6 EL Pflanzenöl, 1 EL Sesamöl

750ml Kokosmilch, oder 1 Dose Kokosmilch und 1 Becher Sahne
Gemüse in ausreichender Menge nach Wahl
Zum Würzen Fischsauce,
Saft einer Zitrone
Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe ( pulverisiert ),  ca. 2 TL
Etwas Zucker nach Bedarf

800 g Fisch ( zB. Seelachs oder wie hier, Rotbarsch )
3 TLCalypso Tropical Currymischung
Etwas Salz
2 EL Sesamsamen
1 EL Sesamöl, Pflanzenöl

300g breite Reisnudeln
Etwas frischer Koriander

Knoblauchmischung und Currypaste in den verschiedenen Saucenmischungen anbraten bis sich alles vermischt und zu duften beginnt.
Dann mit Kokosmilch und Sahne aufgießen und etwas köcheln lassen. Gemüse hineingeben und darin garen, mit Fischsauce, Brühe, Zitronensaft und Zucker abschmecken.




Den Fisch in Mundgerechte Würfel schneiden,
und mit Calypso Tropical Curry sowie etwas Salz würzen.
Sesamsamen darüber geben und vorsichtig mischen.




Die Reisnudeln in gesalzenem Wasser kochen,

Währenddessen den Fisch in der Ölmischung knusprig anbraten und dann sofort vom Herd nehmen damit er schön saftig bleibt.



Die Nudeln abgießen und in einen tiefen Teller geben, darauf Gemüsecurry mit Sauce, und als Topping die knusprigen Calypso- Fischwürfel anrichten.



 Mit etwas Zitrone und frischen Kräutern servieren.
Ein tropischer Genuss.




1 Kommentar:

  1. Klingt sehr lecker und sieht auch gut aus. Von der Fischsauce, die du in dem einem Foto zeigst habe ich in der Zutatenliste gar nichts gelesen. Ist das normale Thai-Fischsauce?

    AntwortenLöschen