Sonntag, 15. Januar 2017

Lachs-Cevice an Zitronen- Weißwein Tagliatelle, Weinverkostung



Mein Vater hatte schnell im Vorbeigehen an der Fischtheke einen wunderschönen frischen Lachs gesehen den er nicht dort liegen lassen konnte *lach*
Bei dieser Fischqualität wäre es schade gewesen ihn zu braten , deshalb entschloss ich mich dazu, den Lachs kalt zu marinieren und anschließend einfach auf heißen Tagliatelle an einer cremigen Zitronen- Hollandaise zu servieren. Hier sehr Ihr das Ergebnis


Zu diesem edlen Gericht wollten wir die erste Flasche der uns vom Online- Weinhandel Dall Italia freundlicherweise gesponserten Weine probieren, und die Wahl fiel auf den 
Um es vorweg zu nehmen, obwohl es ein aromatischer Rotwein ist , der im Grunde für Fleischgerichte prädestiniert sein sollte, passte er ganz ausgezeichnet zu diesem Fischgericht.



Cevice: 
200g sehr frischer Lachs
1 Orange, ( gewürfelt, Saft aufgefangen) Saft von 1/ Zitrone Salz, Pfeffer, Olivenöl, Sherry
1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 1 Daumengroßes Stück Ingwer, 1 Chilischote,
frischer Koriander, alles fein gehackt

Zitronen Hollandaise:
Ca. 125g Butter, Weißwein, Saft von 1/ Zitrone Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer ,
Muskat, 1 Eigelb,1 Prise Zucker, bei Bedarf etwas frische Brühe vom Huhn oder Gemüsebrühe,
oder Sahne

Ich schnitt den frischen Lachs dünn auf, gab einige Orangenwürfel dazu und marinierte ihn einem Dressing aus gutem Olivenöl, Salz und Pfeffer, Sherry  fein gehacktem Ingwer, Knoblauch, Chili , Koriander, Schalotte, Zitronensaft und Orangensaft.


Für die Zitronen Hollandaise ließ ich Knoblauch in Butter leicht andünsten, goss etwa 2 Gläser Weißwein ( ein Chianti ) auf, würzte mit Salz, Pfeffer, Cayenne Pfeffer, Muskat, relativ viel Zitronensaft und einer Prise Zucker und band die Sauce mit Eigelb ab.
Wem die Sauce zu Dickflüssig wird kann etwas Hühnerbrühe, Gemüsebrühe oder Sahne angießen .


Ein paar kleine Gemüsestreifen zur Auflockerung dürfen natürlich nicht fehlen. Ich dünste sie in ein wenig Butter mit Salz, Pfeffer und Zucker der den natürlichen Geschmack unterstützt.


Nebenbei koche ich Italienische Tagliatelle, und als diese fertig sind brauche ich nur noch die Nudeln mit Gemüse und Sauce anzurichten das Lachs- Cevice darüber zu geben.
Ein schnell und unkompliziert herzustellendes Gericht, das aber durch seine feinen und exotischen Aromen absolut besticht , fasziniert und Lust auf mehr macht!


Dazu noch der traumhafte Wein !


Obwohl es ein trockener Wein ist wirkt er sehr mild, fruchtig und sanft- aromatisch. Er harmonierte wundervoll mit den Orangen  und Ingwer Noten der Sauce und Marinade, und unterdrückte den Fisch nicht, sondern unterstützte diese Kombination ganz wunderbar. Gerade bei einem gehaltvolleren, fettreichem Fisch wie Lachs passt so ein Rotwein absolut auch in ein Fischgericht.
Er dominiert hier nicht, sondern ist ein eleganter Begleiter und fügt sich angenehm an die fruchtig- exotische Geschmackswelt von Ingwer, Zitrone und Koriander.

Ein wirklich schöner und genussreicher Abend!
Vielen Dank dafür an  Dall Italia!